Historische Häuser

Fachwerkhaus in mitten eines Teiches. Eine Brücke führt über den Teich.

Neues Dach am Speicher Lürrip – Die Eindeckung mit Reet ist abgeschlossen

Bei dem Speichergebäude aus Lürrip handelt es sich um einen Fachwerkbau des späten 15. Jahrhunderts. Die Menschen schützten damals ihre Lebensmittel durch die Einlagerung in solchen Speicherbauten vor Dieben und Tieren. Umgeben von einem Wassergraben (Gräfte) und auf Steinplatten gesetzt wurde es Menschen und Mäusen schwer gemacht, an die Vorräte zu gelangen. Die Dächer dieser …

Neues Dach am Speicher Lürrip – Die Eindeckung mit Reet ist abgeschlossen weiterlesen

Schmied schlägt mit Hammer auf glühendes Stück Metall, so dass Funken spritzen

Mit Feuer und Eisen – Die Schmiede aus Bornich

Nähert man sich als Besucherin oder Besucher den ersten Häusern der Baugruppe Westerwald, wird man häufig von hämmernden und klopfenden Geräuschen empfangen, nicht selten hört man auch fröhliches Pfeifen oder Singen. Ist die Schmiede in Betrieb, kommt kaum ein Gast an ihr und dem fleißig arbeitenden Schmied vorbei, auch wenn es eines der kleinsten Gebäude …

Mit Feuer und Eisen – Die Schmiede aus Bornich weiterlesen

Bunte Farben, Cocktails und Musik – Zur Geschichte der Milchbar aus Brühl

Am Marktplatz Rheinland steht eine Milchbar, die im August 2021 eröffnet wurde. Ursprünglich wurde sie im Sommer 1955 in Brühl in der Carl-Schurz-Straße erbaut. In den ersten Jahren war die Milchbar vor allem bei der Brühler Jugend ein sehr beliebter Treffpunkt. In den folgenden Jahrzehnten durchlebte die Milchbar allerdings eine wechselvolle Geschichte. Vorgeschichte Der gelernte …

Bunte Farben, Cocktails und Musik – Zur Geschichte der Milchbar aus Brühl weiterlesen

von innen hell erleuchtete Kapelle

Kirchen aus dem Katalog – Otto Bartning und das Notkirchenprogramm

Als Teil des Notkirchenprogramms konstruiert Bartning ab 1950 den kleineren Typ Diasporakapelle. Die baulichen und programmatischen Besonderheiten des Notkirchenprogramms, die in der Ausstellung aufbereitet werden, können anhand eines originalen Bauwerks auf dem Museumsgelände nachempfunden werden. Denn 2018 wurde eine Diasporakapelle aus Overath in das LVR-Freilichtmuseum Kommern transloziert und im Juli 2019 eröffnet.

Giebelseite eines Fachwerkhauses

Rätselhaftes Prinzenhäuschen – Das Haus aus Scheuerheck in der Baugruppe Eifel

Das Fachwerkhaus aus Scheuerheck ist mit 28 Quadratmetern ein extrem kleines Haus mit einem ebenfalls sehr kleinen Stall nebenan. Auch wenn früher mehr Menschen auf gleichem Raum gewohnt haben wie heute, war es auch für damalige Verhältnisse sehr beengt. Sieht man sich die aufwändige Zimmerung des Hauses an, war es keinesfalls eine finanzielle Entscheidung, das …

Rätselhaftes Prinzenhäuschen – Das Haus aus Scheuerheck in der Baugruppe Eifel weiterlesen

Gaststätte Watteler beleuchtet

Marktplatz Rheinland – Alltag und Zeitgeist

Toast Hawai, Kalte Ente, Lufthansa-Cocktail, Musicbox, Disco und Eiserner Schutzmann; all das sind Dinge, die heute Erinnerungen wecken an eine Zeit, die noch gar nicht so lange her ist, die aber doch so ganz anders war als das Hier und Jetzt. Die Baugruppe „Markplatz Rheinland“ führt die Besucher*innen zurück in eine zeitgeschichtliche Vergangenheit. Die Lebenswelt …

Marktplatz Rheinland – Alltag und Zeitgeist weiterlesen

Pilaster

Aktuelle Fassadensanierung am Haus Mannesmann aus Remscheid-Bliedinghausen

Das Haus Mannesmann in der Baugruppe Bergisches Land wird saniert. Keine Sorge, es gibt keine gravierenden Schäden an dem repräsentativen Gebäude. Lediglich die Oberflächen der Fassaden des reich mit Schmuckelementen verzierten Hauses sind in die Jahre gekommen und zeigen mittlerweile einige Abnutzungsspuren. Schuld ist wie so häufig: das Wetter! Denn vor allem extreme Temperaturschwankungen, Feuchtigkeit, …

Aktuelle Fassadensanierung am Haus Mannesmann aus Remscheid-Bliedinghausen weiterlesen